Kürbisse und andere Herbstfrüchte

963

In dem Hütterl hinter den Blumen zum Selberschneiden fand ich ein enormes Sammelsurium an Kürbissen und anderen Erzeugnissen der Natur.

Hokkaido- und Butternuss-Kürbisse waren mir bisher vertraut, sonst noch ein paar kleinere Sorten, die als Zierkürbisse Verwendung finden. Und dann noch den gelben Spargelkürbis, den mir mein erster Mann näher brachte, der Ungar ist. Er kochte ihn mit Essig und Dill und zum Schluss kam reichlich Saure Sahne hinzu. Davon hätte ich raue Mengen verputzen können.

Hier gibts Kürbisse in so reicher Auswahl, dass ich die nächsten Herbste mit Ausprobieren zubringen kann.

1053 Kürbisse vom 18.10.2014

1054

1055

1056

1057

1058

1059

1060

1061

1062

1063

1064

1065

1066

1067

1068

1069

1070

1071

1072

1073

1074

1075

1076

1077

1078

1079

1080

1081

1082

1083

1084

1085

1086

1087

1088

1089

1090

1091

1092

1093

1094

1095

1096

1097

1098

1099

1100

1101

1102

1103

1104

1105

1106

1107

1108

1109

1110

1111

1112

1113

1114

1115

1116

1117

Ich hab bisher noch keine schönere Art gesehen, Erntedank zu leben.

Advertisements

15 Kommentare zu “Kürbisse und andere Herbstfrüchte

  1. Wow, so viele Sorten, unglaublich!!! Sehr schön fotografiert, könnte man als Kürbiswerbung verwenden.. 🙂

    • Danke. Krass, oder? „Einmal von jedem“ würd ich da gern bestellen und mir alles kredenzen lassen :).

      Eine Kürbiswerbung für diesen Hersteller ist es nebenbei sowieso, das finde ich auch angebracht, wenn mit soviel Aufwand und Liebe die Früchte zum Verkauf angeboten werden.

    • Falls die kochen können, bin ich gerne dabei… 😀
      Ich finde v.a. die Aufmachung sehr gelungen und mit viel Liebe ausgestattet. Fast schon ein Kürbismuseum.
      Ich hab schon andere Verkaäufer gesehen.. naja. Da wird halt gestapelt, mir ein paar wenigen Sorten. Ausnahme!!

    • Genau. Da steckt soviel Liebe zum Detail drin, dass ich einfach nur höchst erstaunt und sprachlos war.

      Und sowas entdeckt man so nebenbei, weil man ohne festes Ziel raus geht und sich treiben lässt. Eine wahre Fundgrube. Erst die Blumen, dann die Kürbisse.

      Vor dem Kürbiszelt waren auch noch Schnittblumen von dort zum Verkauf ausgestellt, das muss jeden Tag frisch hergerichtet werden. Wirklich außergewöhnlich.

    • Stimmt, vom Ziermais wusste ich bisher auch noch nix. Und dass es so eine Unmenge von Kürbissorten gibt, die alle in unseren Breiten offensichtlich sehr gut gedeihen, ist mir auch neu.

      Am interessantesten finde ich ja den graubraunen „Crown Prince“, wo es heißt, dass er zu den besten Speisekürbissen zählen soll. Der ist mein Favorit für das nächste Kürbisgericht.

      Hätte ich ein Auto, würde ich hinfahren und von jedem einen nehmen und auf dem Balkon lagern. Wenn es draußen kalt ist, sollten sie sich ja eine Weile halten. So hätt ich über den Winter immer Kürbis parat für eine wärmende Kürbissuppe oder was auch immer…

      Mal sehen, wie ich es ohne Auto anstelle 😉

  2. Pingback: Wetterwechsel | tausendundeineblume

  3. So viele verschiedene Kürbisse auf einem Fleck hab ich auch noch nie gesehen! Phantastisch! Stilvoll arrangiert und klasse fotografiert! 🙂

    • Gell, der Wahnsinn. Freut mich, dass dich das Arrangement der Kürbisse anspricht.
      Und dass du es gut fotografiert findest 😊
      LG, Marion

  4. Wow … das nenn ich mal eine super Kürbis-Auswahl 😉 … und tolle Fotos …

    …….¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)-:¸.•¨¯`☆
    ……ღ¸.• Herzliche Grüße¸.•¨☆
    ……☆¸.•´ • an Dich¸.•¨¯-:♥:-
    ……..… ღೋ Monika ೋღ
    ……………..`•.¸.•´¯ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

  5. Pingback: Sonntag in Bildern | Unterm Firmament

  6. Pingback: Hokkaido – Bush Fire | Unterm Firmament

Dein Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s